Kein Javascript aktiviert

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser

Um diesen Shop nutzen zu können, benötigen Sie diese Funktion.

So aktivieren Sie Javascript

Internet Explorer:

Klicken Sie auf "Extras"-"Internetoptionen"-"Sicherheit"-"Stufe anpassen". Scrollen Sie bis "Scripting" und aktivieren Sie "Active Scripting".

Mozilla Firefox:

Klicken Sie auf "Extras"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren". Wenn Sie Firefox 3.0 verwenden, klicken Sie bitte auf "Bearbeiten"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren"

Einstellung aktiviert?

Nachdem Sie die Einstellung aktiviert haben, aktualisieren Sie bitte diese Seite.

Brennereibedarf    Hefen | Enzyme    Kornbrandhefe Premium 500 g

Kornbrandhefe Premium 500 g

21,30 €
Stk.
inkl. 7% MwSt.
42,60 € / kg
Lieferbar 3 Werktage
Art. Nr.: 101250782
Verpackungseinheit Stk.
Technische Informationen und Gebrauchshinweise

Allgemeine Hinweise:

Kornbrand
“PREMIUM” ist eineneue, besonders aktive Trockenreinzuchthefe
vom Stamm
Saccharomyces cerevisiae.

Die speziellen Eigenschaften von Kornbrand “PREMIUM”
fördern die optimale Vergärung von Getreide- und Kartoffelmaischen.
Durch zügige Vergärung werden hohe Alkoholausbeuten sichergestellt.
Die überdurchschnittliche Temperaturtoleranz bis 40°C bietet
sichere Gärleistungen auch bei erhöhten Maischetemperaturen.
Die hohe Alkoholverträglichkeit ermöglicht die Fermentation extraktreicher
Maischeansätze bzw. die Reduktion des Prozesswassers.

Anwendungsbereiche:
Geeignet zur Vergärung von Maischen aus Weizen, Gerste,
Roggen, Triticale, Mais und Kartoffeln.

Zusammensetzung:
Reine getrocknete Aktivhefe vom Stamm Saccharomyces
cerevisiae
ohne weitere Zusätze.
Qualitätsgeprüft und schonend unter Vakuumschutz verpackt.

Lagerung:
Kühl und trocken lagern! Angebrochene Packung umgehend
verbrauchen!

Dosierung:
10 - 20 g/hl Maische. Anstelltemperatur 25 - 30°C.
Trockenhefe in ca. zehnfacher Menge Wasser mit einer Temperatur
von 35°C anrühren und 15 Minuten zur Rehydration stehen lassen.
Hefeansatz sorgfältig der Maische beimengen.
Bei Verwendung von
Kornbrand PREMIUM” Trockenreinzuchthefe
ist die Kohlensäurebildung meist erst nach 8-12 Stunden zu erkennen.
Dies liegt an der natürlichen, bei Gärbeginn im Vergleich zu frischer
Backhefe langsameren Stoffwechseltätigkeit.

Alle Informationen entsprechen unseren derzeitigen Erfahrungen und Kenntnissen.
Die Fritz Grossmann KG garantiert weder, dass die Produkte ohne vorheriges sorgfältiges Erproben, wie oben beschrieben, verwendet werden
können, noch, dass durch ihren Gebrauch nicht Patentrechte Dritter verletzt werden.